Bundesliga
Fußballerinnen des FC Bayern heißester Titelkandidat

Zwischen München und Wolfsburg wird ein Zweikampf um die deutsche Meisterschaft erwartet. Foto

© Christian Kolbert/Bildagentur Kolbert/dpa

Vor dem Start in die Fußball-Bundesliga gilt Meister FC Bayern unter den Trainerinnen und Trainern als Titelkandidat Nummer eins. Knapp dahinter folgt der VfL Wolfsburg.

Die Fußballerinnen des deutschen Meisters FC Bayern gehen als Favorit in die neue Bundesliga-Saison. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Fußball-Bundes unter den Cheftrainerinnen und -trainern der zwölf Erstligisten.

Sechsmal wurden die Münchnerinnen als Team mit den größten Titelchancen genannt, als härtester Rivale wird demnach Vizemeister VfL Wolfsburg erwartet. Die FCB-Spielerinnen eröffnen die Saison am Freitag um 18.15 Uhr (ZDF/DAZN und MagentaSport) beim SC Freiburg.

„Wir werden alles dafür tun, um unseren Erfolg der vorherigen Saison zu wiederholen“, kündigte Bayerns Coach Alexander Straus (47) an, der neben seiner Elf auch Wolfsburg und Eintracht Frankfurt weit vorn in der Tabelle erwartet. „Aber auch Mannschaften wie die TSG Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen oder der SC Freiburg werden versuchen, hier anzugreifen, denn sie haben das Zeug dazu.“

Wolfsburgs Trainer Tommy Stroot, dessen Team in der vergangenen Runde den DFB-Pokal gewann und das Champions-League-Finale erreichte, gab sich selbstbewusst: „Wir gehen mit der klaren Zielsetzung in die Saison, Deutscher Meister zu werden“, sagte der 34-Jährige. „Unser Hauptkonkurrent wird sicherlich wieder der FC Bayern München sein.“

dpa

#Themen