Tipps und Tricks
Energiesparen im Alltag: So schonen Sie Ihren Geldbeutel

Der stern verrät Tipps und Tricks, wie Ihnen Energiesparen im Alltag leicht fällt (Symbolbild)

© visualspace / Getty Images

Strom und Heizkosten sind hoch – ebenfalls die Angst vor leeren Energiespeichern. Die Nation steckt in einer Krise. „Die beste Energie ist die, die wir gar nicht erst verbrauchen“, heißt es auf der Website der Bundesregierung. Weiter: Jeder könne etwas dazu beitragen. Höchste Zeit also, sich über Energiesparen im Alltag Gedanken zu machen. Der stern verrät ein paar Tipps.

Um eine Notsituation beim Energieversorger entgegenzuwirken, sollte auf jede unnötige Kilowattstunde verzichtet werden. Die Bundesregierung hat bereits im vergangenen Jahr verschiedene Energiesparmaßnahmen veranlasst. Zum Beispiel gilt seit September 2022 in öffentlichen Arbeitsstätten eine maximale Raumtemperatur von 19 Grad. Gebäude, Denkmäler und Werbeflächen dürfen zu bestimmten Zeiten nicht beleuchtet werden. Diese Maßnahmen gelten noch bis zum 15. April.

Produkte, Deals & Tipps

Abonnieren Sie hier unseren stern Produkttipps-Newsletter

19.11.2021

Privathaushalte werden ebenfalls aufgerufen, den Verbrauch zu drosseln. Denn: Energiesparen trägt dazu bei, den Bedarf an Gas, Kohle und Öl zu reduzieren, energiepolitisch unabhängiger zu werden und das Klima zu schützen. Außerdem könnten die aktuell hohen Energiekosten Menschen finanziell in die Knie zwingen. Es gibt jedoch verschiedene Maßnahmen, mit denen Sie enorme Kosten einsparen können. Egal ob beim Heizen, Duschen, Waschen, Kochen & Co.: Hier finden Sie Tipps, um Ihren Geldbeutel zu schonen.

So heizen und lüften Sie richtig

Der erste Schritt, um Kosten zu sparen: Die Heizung um einen Grad…