Ski alpin
83. Weltcup-Sieg: Ski-Star Shiffrin rast zum Rekord

Fuhr zu einem historischen Sieg am Kronplatz: Mikaela Shiffrin. Foto

© Alessandro Trovati/AP/dpa

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin triumphiert am Kronplatz und steigt zur alleinigen Rekordhalterin bei den Damen auf. Auch Lindsey Vonn ist beeindruckt. Und die nächste Bestmarke winkt bereits.

Mikaela Shiffrin beugte sich erschöpft und wohl auch etwas ungläubig nach vorne, die geschlagenen Kontrahentinnen applaudierten ihr im Zielraum anerkennend. Mit ihrem Sieg beim Riesenslalom am Kronplatz hat die Skirennfahrerin aus den USA ein weiteres Kapitel Sportgeschichte geschrieben.

Mit 83 Weltcup-Erfolgen ist sie jetzt die alleinige Rekordhalterin bei den alpinen Frauen. Bislang hatte sich Shiffrin die Spitze der ewigen Bestenliste mit ihrer 2019 zurückgetretenen Landsfrau Lindsey Vonn geteilt. Nun hat sie einen Sieg mehr als ihre Ex-Teamkollegin – und schon den nächsten Rekord im Visier.

„Bei so einer Leistung bin ich wirklich sprachlos und kann nur den Hut ziehen“, sagte die beeindruckte frühere Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg als TV-Expertin bei Eurosport. „Es ist eine unglaubliche Zahl.“ Das sei der „nächste Meilenstein“ in Shiffrins Karriere, betonte Vonn. „Eine unglaubliche Leistung, von der ich hoffe, dass Mikaela sie genießen kann.“ Sie gratuliere der 27-Jährigen aus Colorado dazu, „dass sie die Messlatte für alle zukünftigen Skifahrer höher gelegt“ habe.

Allzeit-Rekord machbar

Hält Shiffrin ihre Topform, dürfte sie in diesem Winter auch noch den Allzeit-Rekord von Ingemar Stenmark knacken. Der Schwede liegt mit 86 Weltcup-Siegen noch knapp vor ihr. Bereits am Mittwoch steht am Kronplatz ein weiterer Riesenslalom an. Shiffrin, die…