Neuseeland
Hipkins tritt Nachfolge von Ardern in Neuseeland an

Jacinda Ardern (l) wird das Zepter bald in die Hand von Chris Hipkins geben. Foto

© Ben Mckay/AAP/dpa

Es ist formell bestätigt: Der Nachfolger der scheidenden neuseeländischen Premierministerin wird Chris Hipkins. Auch seine Stellvertreterin steht fest.

Der bisherige neuseeländische Polizei- und Erziehungsminister Chris Hipkins soll Nachfolger der scheidenden Ministerpräsidentin Jacinda Ardern werden.

Der 44-Jährige wurde am Sonntag von einem Ausschuss seiner Labour-Partei formell als Nachfolger bestätigt, zusammen mit seiner künftigen Stellvertreterin Carmel Sepuloni, einer Vertreterin der Pazifischen Insulaner. Hipkins kündigte am Sonntag bei eine Pressekonferenz an, er werde am Mittwoch als neuer Regierungschef vereidigt.

Die 42-jährige Ardern, die das Land seit 2017 regiert, hatte am Donnerstag überraschend ihren Rückzug bis zum 7. Februar angekündigt und gesagt, dass ihr die Kraft fehle weiterzumachen. Es wird erwartet, dass sie in Kürze zurücktreten wird, bevor Hipkins dann als 41. Regierungschef des Landes vereidigt wird. Er soll das Land dann in die für den 14. Oktober angesetzten Wahlen führen.

dpa

#Themen