Australian Open
Tsitsipas nach hartem Kampf im Viertelfinale

Setzte sich im Achtelfinale der Australian Open in fünf Sätzen gegen den Italiener Jannik Sinner durch: Der Grieche Stefanos Tsitsipas. Foto

© Ng Han Guan/AP/dpa

Der griechische Tennisprofi Stefanos Tsitsipas hat bei den Australian Open ein packendes Match gegen den Italiener Jannik Sinner gewonnen und das Viertelfinale erreicht.

Der griechische Tennisprofi Stefanos Tsitsipas hat bei den Australian Open ein packendes Match gegen den Italiener Jannik Sinner gewonnen und das Viertelfinale erreicht.

Nach zuvor drei satzverlustfreien Siegen in den ersten drei Runden musste der an Nummer drei gesetzte Tsitsipas gegen den aufopferungsvoll kämpfenden Sinner über fünf Sätze gehen. Am Ende konnte er über ein 6:4, 6:4, 3:6, 4:6, 6:3 jubeln.

„Kompliment an Tsitsipas, der durch die Hölle gegangen und nervenstark geblieben ist“, sagte Eurosport-Experte Boris Becker: „Aber auch Respekt an Jannik Sinner, der aber die unglaublich vielen Breakchancen nicht nutzen und deswegen das Match nicht gewinnen konnte.“

In der Runde der besten acht Spieler trifft der dreimalige Australian-Open-Halbfinalist Tsitsipas am Dienstag auf den Tschechen Jiri Lehecka. Dieser hatte sich zuvor etwas überraschend gegen den an Nummer sechs gesetzten Kanadier Félix Auger-Aliassime mit 4:6, 6:3, 7:6 (7:2), 7:6 (7:3) durchgesetzt.

dpa

#Themen