18.01.2023, 11:16
10 Min.

Zögerliche Waffenhilfe, eine chaotische Regierung und verärgerte Verbündete. Ist in der entscheidenden Phase des Krieges noch Verlass auf die Deutschen?

Eines muss man Olaf Scholz lassen: Er hat die Ruhe weg. Oder tut zumindest so.

Montag dieser Woche. Vor drei Tagen ist durchgesickert, dass Christine Lambrecht hinschmeißen will. Nun hat sie den Kanzler offiziell um Entlassung gebeten. Für Freitag hat US-Verteidigungsminister Lloyd Austin seine Kollegen aus den Nato-Staaten nach Ramstein eingeladen. Bei dem Treffen soll über den Krieg in der Ukraine geredet werden und über weitere Waffenlieferungen, vor allem über die deutschen Leopard-Panzer. Es ist eine verdammt wichtige Besprechung. Es geht dabei um nichts weniger als die Zukunft des westlichen Bündnisses.

Hier anmelden