Sehen Sie im Video: Historische britische Weltraum-Mission gescheitert – Rakete erreicht Erdumlaufbahn nicht.

Mit diesem umgebauten Flugzeug vom Typ Boeing 747 sollte am Montagabend eine 21 Meter lange Trägerrakete auf rund elf Kilometer Höhe über dem Atlantischen Ozean gebracht werden. Start war am Flughafen Newquay in Südwestengland. Allerdings scheiterte laut der beteiligten US-Firma Virgin Orbit, der Versuch, sodass die Rakete die Erdumlaufbahn nicht erreichte, wo sie neun Satelliten für zivile und Verteidigungszwecke aussetzen sollte. Was sich genau ereignet hat, war zunächst unklar. Das Flugzeug kehrte unterdessen sicher und wie geplant zur Erde zurück. In den nächsten Tagen soll es nun eine Untersuchung geben, um herauszufinden, wie es zu dem technischen Versagen kommen konnte und wie es weitergehen soll.