Ausnahmespieler
Wales-Star Gareth Bale beendet mit 33 überraschend seine Karriere

Letzter großer Einsatz für sein Land: Gareth Bale bedankt sich nach einem WM-Spiel in Katar bei den Fans

© Federico Gambarini / DPA

Ausnahmespieler Gareth Bale hat sein sofortiges Karriereende verkündet. Der Waliser spielte lange für Real Madrid und war mit der Nationalelf noch einmal bei der Weltmeisterschaft in Katar dabei.

Der walisische Fußballstar Gareth Bale beendet seine aktive Karriere mit sofortiger Wirkung. Das gab der 33-Jährige am Montag überraschend in sozialen Medien bekannt. Dazu veröffentliche er zwei längere Stellungnahmen. „Nach vorsichtiger und sorgfältiger Überlegung gebe ich hiermit meinen Rückzug vom Vereinsfußball und vom internationalen Fußball bekannt“, schrieb Bale, der zuletzt für den Los Angeles FC in der nordamerikanischen MLS auflief.

WM-Sieger 2022

Lionel Messi hat mit seinem Spiel unendlich viel Freude verbreitet – sein Sieg ist ein Triumph für den Fußball. Eine Hommage

18.12.2022

Gareth Bale: Härteste Entscheidung meiner Karriere

In seiner Karriere spielte der Waliser zunächst in England für den FC Southampton und dann mehrere Jahre für Tottenham Hotspur. 2013 wechselte er für die damalige Rekordsumme von 100 Millionen Euro nach Spanien zum Rekordmeister Real Madrid, mit dem er unzählige Titel gewann, darunter mehrfach die Champions League. Nach einem kurzen Comeback auf Leihbasis in Tottenham wechselte er zu Los Angeles.

Mit der Nationalmannschaft von Wales war Bale bei der WM in Katar im vergangenen Jahr schon in der Vorrunde gescheitert. Danach hatte er zunächst angekündigt, dem Team weiter zur Verfügung zu stehen. Die Entscheidung, sich nun doch vom Nationalteam zurückzuziehen, sei „mit Abstand die härteste meiner Karriere“ gewesen, beteuerte er.