Börse in Frankfurt
Dax weiter stabilisiert zum Ausklang einer schwachen Woche

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto

© Fredrik von Erichsen/dpa

Der Dax hat sich zum Ende einer schwachen Woche angesichts guter Vorgaben weiter stabilisiert. Nach einem freundlichen Start in den Freitag schüttelte der deutsche Leitindex die vorübergehende Schwäche ab und schaffte gegen Mittag ein Plus von 0,57 Prozent auf 14.345,37 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,49 Prozent auf 25.589,69 Punkte und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 um 0,34 Prozent auf 3934,46 Zähler.

Der Dax hat sich zum Ende einer schwachen Woche angesichts guter Vorgaben weiter stabilisiert. Nach einem freundlichen Start in den Freitag schüttelte der deutsche Leitindex die vorübergehende Schwäche ab und schaffte gegen Mittag ein Plus von 0,57 Prozent auf 14.345,37 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,49 Prozent auf 25.589,69 Punkte und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 um 0,34 Prozent auf 3934,46 Zähler.

Am Vortag hatte der Dax minimal im Plus geschlossen und damit eine dreitägige Verlustserie beendet. Auf Wochensicht steuert er indes auf einen Verlust von 1,3 Prozent zu, nachdem er vergangene Woche noch knapp am neunten Wochengewinn in Folge vorbeigeschrammt war.

dpa

#Themen