Tennis
Zverev mit Sieg und Niederlage beim Comeback

Alexander Zverev gewann beim Diriyah Tennis Cup zunächst gegen Dominic Thiem, musste sich dann aber Daniil Medwedew geschlagen geben. Foto

© Michel Euler/AP/dpa

Alexander Zverev ist mit einem Sieg und einer Niederlage auf die Tennis-Bühne zurückgekehrt. Beim Diriyah Tennis Cup in Saudi-Arabien gewann der Olympiasieger zunächst gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 10:8, 10:7.

Alexander Zverev ist mit einem Sieg und einer Niederlage auf die Tennis-Bühne zurückgekehrt. Beim Diriyah Tennis Cup in Saudi-Arabien gewann der Olympiasieger zunächst gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 10:8, 10:7.

Die Sätze wurden bei dem Show-Event in der ersten Runde im sogenannten Match-Tiebreak gespielt und waren damit wesentlich kürzer als üblich. Im Viertelfinale musste sich Zverev dann dem Russen Daniil Medwedew mit 0:6, 4:6 geschlagen geben. Damit ist der 25-Jährige am Freitag nur noch im Doppel im Einsatz.

Für Zverev (25) war es der erste offizielle Auftritt seit dem Halbfinale bei den French Open, als er sich Anfang Juni in Paris gegen Rafael Nadal eine schwere Fußverletzung zugezogen hatte. Der gebürtige Hamburger will in diesem Jahr noch etwas Spielpraxis sammeln, ehe es rund um den Jahreswechsel mit dem United Cup in Australien wieder ernst wird. Am 16. Januar 2023 beginnen dann in Melbourne die Australien Open.

dpa

#Themen