NBA
Lakers obenauf dank Davis: 55 Punkte bei Sieg in Washington

Kyle Kuzma (l) von den Washington Wizards gegen Anthony Davis (r) von den Los Angeles Lakers. Foto

© Jess Rapfogel/AP/dpa

Angeführt von einem überragenden Anthony Davis haben die Los Angeles Lakers in der NBA den achten Sieg aus den vergangenen zehn Spielen geholt.

Angeführt von einem überragenden Anthony Davis haben die Los Angeles Lakers in der NBA den achten Sieg aus den vergangenen zehn Spielen geholt.

Davis lieferte beim 130:119 gegen die Washington Wizards 55 Punkte und 17 Rebounds ab, nur einmal in seiner Karriere hatte er zuvor eine bessere Punkteausbeute. Das Team um Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat sich nach dem miserablen Start in die Saison damit inzwischen wieder in Reichweite der Playoff-Plätze gearbeitet und kommt nun auf zehn Siege bei zwölf Niederlagen. Schröder hatte vier Punkte, acht Vorlagen, zwei Rebounds und zwei geklaute Bälle.

Die Topteams der Liga holten ebenfalls Siege. Die Boston Celtics setzten sich mit 103:92 bei den Brooklyn Nets durch, Jaylen Brown kam dabei auf 34 Punkte für den Spitzenreiter der Eastern Conference. Kevin Durant hatte 31 Zähler für die Nets, die zuvor vier Mal in Serie gewonnen hatten. Die Phoenix Suns gewannen ihr Auswärtsspiel bei den San Antonio Spurs 133:95 und stehen damit weiter an der Spitze der Western Conference. Die New Orleans Pelicans kamen im Verfolgerduell zu einem 121:106 gegen die Denver Nuggets. Die Cleveland Cavaliers verloren unterdessen gegen die New York Knicks um Isaiah Hartenstein, der beim 92:81 für die Knicks zu zehn Punkten kam.

dpa

#Themen