NFL
Lions verlieren trotz Touchdowns von Amon-Ra St. Brown knapp

Ein Touchdown von Amon-Ra St. Brown (r) reichte den Lions gegen die Bills nicht. Foto

© Paul Sancya/AP/dpa

Trotz eines Touchdowns von Football-Profi Amon-Ra St. Brown haben die Detroit Lions ihr traditionelles Heimspiel am Thanksgiving-Feiertag in der NFL knapp verloren.

Trotz eines Touchdowns von Football-Profi Amon-Ra St. Brown haben die Detroit Lions ihr traditionelles Heimspiel am Thanksgiving-Feiertag in der NFL knapp verloren.

Bei der 25:28-Niederlage der Lions gegen die Buffalo Bills schaffte es St. Brown nach längerer Wartezeit wieder einmal, mit dem Ball die Endzone zu erreichen. Zuvor war dies dem Sohn einer Deutschen und eines Amerikaners sieben Spiele lang nicht mehr gelungen.

Dennoch kassierte Detroit nach zuletzt bereits drei Erfolgen wieder eine Niederlage. Nach dem späten Ausgleich für die Gastgeber zum 25:25 sicherte Tyler Bass den Bills im Gegenzug mit einem Field Goal wenige Sekunden vor Schluss den achten Erfolg im elften Saisonspiel.

Die Lions, für die in den ersten sieben Begegnungen nur ein Sieg zu Buche stand, stehen weiter bei vier Siegen und nun sieben Niederlagen.

dpa

#Themen