Katar 2022
Ronaldo schreibt WM-Geschichte – bei fünf Weltmeisterschaften mindestens ein Tor erzielt

Cristiano Ronaldo feiert seinen historischen WM-Treffer zum 1:0 gegen Ghana

© Odd Andersen / AFP

Ja, er ist manchmal ein Gockel. Ja, mit seinem überstiegenen Selbstbewusstsein kann er einem ziemlich auf die Nerven gehen. Aber: Er ist eben auch einfach genial – und einmal mehr ein Mann für die Historie. Der portugiesische Superstar Ronaldo ist der erste Fußballprofi, der bei fünf Weltmeisterschaften jeweils mindestens einen Treffer erzielt hat.

Bereits unmittelbar vor Beginn der WM hatte Cristiano Ronaldo wieder einmal die Schlagzeilen bestimmt – wenn auch zunächst eher in negativer Form. Mit einem umstrittenen TV-Interview hatte sich der 37-jährige Superstar bei seinem Club Manchester United ziemlich unmöglich gemacht, so dass der englische Verein zwei Tage vor Beginn der WM die Trennung vom Portugiesen verkündete. 

Rekordspieler

Ende Legende: Cristiano Ronaldo und Manchester United trennen sich

22.11.2022

So trat „CR7“ zu seiner fünften WM im für seine Verhältnisse geradezu demütigendem Zustand als Vereinsloser an. Und es kam – schließlich reden wir hier über ein Fußball-Märchen – wie es kommen musste: Im Auftaktspiel der Portugiesen gegen Ghana schreibt Ronaldo tatsächlich einmal mehr Fußball-Geschichte. Mit seinem Elfmeter-Treffer zur 1:0 Führung ist er der erste Fußball-Profi, der bei fünf verschiedenen Weltmeisterschaften getroffen hat. Ronaldo ist damit alleiniger Rekordhalter in dieser Kategorie.

Das Zustandekommen des historischen Treffers war allerdings höchst fragwürdig. Ronaldo selbst kam bei einem Zweikampf im Strafraum zu Fall. Auf den TV-Bildern war zu sehen, wie der ghanaische Verteidiger Mohammed Salisu zunächst den Ball spielt, ehe er Ronaldo auch am Fuß traf. Der im TV als…