Neuer Keeper: AC Milan will sich bei Atalanta bedienen

Marco Sportiello

© Getty Images

Die AC Mailand möchte sich auf der Torhüter-Position zur kommenden Saison neu aufstellen: Marco Sportiello soll im Sommer von Atalanta Bergamo kommen.

Die AC Mailand möchte sich auf der Torhüter-Position zur kommenden Saison neu aufstellen: Marco Sportiello soll im Sommer von Atalanta Bergamo kommen.

Wie Transferexperte Gianluca Di Marzio vermeldet, arbeiten die Rossoneri an einer Verpflichtung von Marco Sportiello, dessen Vertrag bei Atalanta am Saisonende ausläuft. Der 30-Jährige ist bei den Bergamaschi die Nummer zwei hinter Juan Musso – eine ähnliche Rolle würde ihm auch beim italienischen Meister blühen, wo es an Mike Maignen kein Vorbeikommen gibt.

Milans Plan, Sportiello hinzuzuholen, kommt aber nicht von ungefähr, denn hinter Maignan stehen mit Ciprian Tatarusanu und Antonio Mirante zwei Oldies zur Verfügung, die ihren Zenit überschritten haben und nicht (mehr) das Zeug besitzen, um erster Stellvertreter bei einem Top-Klub wie AC Mailand zu sein.

In den vergangenen Woche, als Maignan aufgrund einer Wadenverletzung aussetzen musste, konnte Tatarusanu nur bedingt überzeugen – neben manchen guten Taten leistete sich der Rumäne vor allem zahlreiche Unsicherheiten, die den Bedarf nach einer neuen Nummer zwei klar aufgezeigt haben.

Laut Di Marzio sollen zwar mehrere Klubs Interesse an Sportiello zeigen, doch Milan gilt als Favorit auf seine Verpflichtung. In den kommenden Tagen wird es noch ausführlichere Treffen zwischen beiden Parteien geben, heißt es.

Alles zu AC Milan bei 90min

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Neuer Keeper: AC Milan will sich bei Atalanta bedienen veröffentlicht.

Goal