Börse in Frankfurt
Dax etwas höher

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto

© Fredrik von Erichsen/dpa

Der Dax hat am Dienstag seine leichten Verluste vom Wochenstart fast wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex war am Vormittag auf den höchsten Stand seit Anfang Juni geklettert und schloss in einem freundlichen Umfeld 0,29 Prozent höher bei 14.422,35 Punkten.

Der Dax hat am Dienstag seine leichten Verluste vom Wochenstart fast wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex war am Vormittag auf den höchsten Stand seit Anfang Juni geklettert und schloss in einem freundlichen Umfeld 0,29 Prozent höher bei 14.422,35 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Werte legte um 0,28 Prozent auf 25.619,36 Zähler zu. Die Konsolidierung nach der wochenlangen Erholungsrally setzte sich somit fort.

Potenzielle Treiber für den Aktienmarkt gab es am Dienstag kaum und sie könnten auch im weiteren Wochenverlauf ausbleiben, denn in den USA findet am Donnerstag wegen des Thanksgiving-Feiertages kein Handel und am Freitag nur ein verkürzter Handel statt.

Insgesamt dienen Hoffnungen auf weniger große Zinsschritte der Notenbanken den Märkten nach wie vor als Treiber, während Meldungen über stark steigende Covid-Fälle in China die Kurse eher ausbremsen.

dpa

#Themen