Formel 1
Vettel bei Abu-Dhabi-Auftakt Sechster – Hamilton vorn

Fuhr beim ersten Training in Abu Dhabi die sechstschnellste Zeit: Sebastian Vettel. Foto

© Hasan Bratic/dpa

Sebastian Vettel hat einen verheißungsvollen Auftakt in sein letztes Grand-Prix-Wochenende der Formel 1 hingelegt.

Sebastian Vettel hat einen verheißungsvollen Auftakt in sein letztes Grand-Prix-Wochenende der Formel 1 hingelegt.

Der Aston-Martin-Pilot, der am Sonntag sein letztes Karriererennen absolviert, verbesserte sich in Abu Dhabi im ersten Training zum Saisonfinale am Ende bis auf Position sechs.

Die Bestzeit im ersten Training drehte Mercedes-Mann Lewis Hamilton in 1:26,633 Minuten vor seinem Teamkollegen George Russell. Auf den dritten Platz fuhr Ferrari-Pilot Charles Leclerc vor.

Insgesamt acht Formel-1-Ersatzfahrer kamen in der einstündigen Auftakteinheit zum Zug. Mick Schumacher, der bei Haas am Saisonende durch Nico Hülkenberg ersetzt wird, überließ seinen Wagen Nachwuchsmann Pietro Fittipaldi.

Bei Williams sammelte US-Pilot Logan Sargeant einen Punkt für seinen Königsklassen-Führerschein, da er mindestens 100 Kilometer absolvierte. Sollte der Formel-2-Pilot nicht die nötigen Punkte zusammenkommen, könnte Schumacher im Kampf um ein Stammcockpit für 2023 noch zum Zuge kommen.

Vettel erlebte beim Gang in die Garage eine Überraschung. Vater Norbert präsentierte ihm dort dessen ersten Rennfahreranzug und das passende Kinderfoto aus dem Jahr 1995.

dpa

#Themen