Winter-Abgang: Luca Netz spricht über Wechselgerüchte

Luca Netz

© Getty Images

Luca Netz hat bestätigt, dass er Borussia Mönchengladbach im Winter vorerst verlassen könnte. Im Gespräch ist ein Leihgeschäft, um dem Youngster Spielpraxis zu ermöglichen.

Luca Netz hat bestätigt, dass er Borussia Mönchengladbach im Winter vorerst verlassen könnte. Im Gespräch ist ein Leihgeschäft, um dem Youngster Spielpraxis zu ermöglichen.

Mit knapp 240 Einsatzminuten während der ersten Halbserie kann Luca Netz nicht zufrieden sein. Der 19-Jährige hat im Konkurrenzkampf mit Ramy Bensebaini klar das Nachsehen, weshalb Sky in dieser Woche berichtete, dass Netz die Borussia im Winter verlassen könnte. Interessenten soll es unter anderem aus Italien und England geben, die den Youngster ausleihen könnten.

„[Eine Leihe] steht im Raum“, bestätigte Netz (via Transfermarkt) wenige Tage später die Meldung. „Im Verein ist es gerade schwierig, Spielzeit zu bekommen.“

„Ich fühle mich auf jeden Fall sehr wohl bei Borussia Mönchengladbach. Aber ich denke, in naher Zukunft wird es vielleicht noch ein Gespräch geben. Weil ich gerne mehr spielen würde und weil es auch mein Ziel ist.“

Netz musste anerkennen, dass sein Konkurrent Bensebaini seine Sache sehr gut erledige – da beim Algerier mehr auf einen Sommer- als auf einen Winter-Abgang hindeutet, könnte er vorerst die Flucht ergreifen und andernorts Spielpraxis sammeln.

Langfristig dürfte die Borussia aber in jedem Fall mit Netz planen. Sein Vertrag am Niederrhein ist noch bis 2026 datiert.

„Natzes Nutmeg“ – Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar

Alles zu Borussia Mönchengladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

Dieser Artikel wurde…