Offiziell: Bayer Leverkusen feuert Gerardo Seoane – Xabi Alonso übernimmt!

Gerardo Seoane

© Getty Images

Trainerentlassung in der Bundesliga: Gerardo Seoane wurde bei Bayer Leverkusen gefeuert. Xabi Alonso wird neuer Cheftrainer.

Bayer Leverkusen hat die Konsequenzen aus dem Fehlstart gezogen und sich von Cheftrainer Gerardo Seoane getrennt. Gleichzeitig hat die Werkself Xabi Alonso als neuen Cheftrainer bestätigt.

Die Pleite gegen den FC Porto – die bereits achte im zwölften Pflichtspiel der laufenden Saison – war am Ende zu viel. Bayer Leverkusen gab am Mittwochabend bekannt, dass man sich noch vor dem Kellerduell gegen Schalke (Samstag, 15:30) von Gerardo Seoane getrennt hat.

Der Schweizer hatte die Werkself im Sommer 2021 übernommen und in seiner ersten Saison die Erwartungen voll und ganz erfüllt: Bayer 04 wurde souverän Dritter in der Bundesliga und spielte einen schönen, strukturierten Fußball.

In dieser Spielzeit folgte jedoch eine überraschende Bruchlandung – nichts wollte den Leverkusenern mehr gelingen. Und das, obwohl alle Leistungsträger gehalten werden konnten.

Im selben Zuge stellte Bayer 04 mit Xabi Alonso den neuen Cheftrainer vor. Ein ganz großer Name, der bislang aber lediglich als Trainer der zweiten Mannschaft von Real Sociedad sammeln kann und somit zunächst als Wundertüte verstanden werden kann.

Die Stimmen zu Leverkusens Trainer-Wechsel:

Simon Rolfes über die Entlassung Seoanes:

„Gerardo Seoane hat in den zurückliegenden fast anderthalb Jahren gute Arbeit für Bayer 04 geleistet, vor allem durch die souveräne Qualifikation für die Champions League. Leider sind wir vom Erfolgsweg abgekommen. Das frühe Ausscheiden im DFB-Pokal, insbesondere aber die weit unter unseren Ansprüchen liegende aktuelle Bundesliga-Platzierung…