Waldpilze
Tintenfische, Sterne und Korallen: Welche skurrilen Pilze in unseren Wälder wachsen

Fliegenpilze, Champignons und Steinpilze kennt (fast) jedes Kind. Dabei gibt es allerhand sonderbare Vertreter in unseren Wäldern. Wir stellen die skurrilsten Pilze vor und erklären, warum sie so aussehen, wie sie aussehen.

Vielleicht einer der sonderbarsten Pilz unserer Wälder ist der Tintenfischpilz. Sein rosa bis rote Fruchtkörper erinnert an die Tentakeln eines Oktopusses. Er verströmt einen starken Aasgeruch, der Fliegen und Mistkäfer anlockt. Die delektieren sich am rosigen Fruchtfleisch und nehmen dabei auch die anhaftenden Sporen auf. Ursprünglich stammt der Tintenfischpilz aus dem pazifischen Raum (Australien, Neuseeland, Malaysia) und wurde von dort Anfang der 20. Jahrhunderts nach Mitteleuropa eingeschleppt  

Mehr

Hier anmelden