Doppeltes Pech für AC Milan: Maignan und Tonali verletzt

Mike Maignan

© Getty Images

Der AC Mailand muss in den nächsten Wochen womöglich auf Tonali und Maignan verzichten: Für die Rossoneri geht es demnächst gegen Chelsea und Juve.

Länderspielpausen sind für die Klubs dieser Welt immer mit ein wenig Sorge verbunden. Nur zu häufig kehren wichtige Spieler verletzt oder angeschlagen von ihren Nationalmannschaften zurück. Den AC Mailand hat es nun gleich doppelt erwischt.

Schlechte Nachrichten für die Rossoneri. Der französische Keeper Mike Maignan hat sich beim 2:0-Sieg gegen Österreich an der Wade verletzt und musste zur Halbzeit ausgewechselt werden. Laut Angaben von Sky Sport Italia wird der Keeper für zwei bis drei Wochen ausfallen.

Dies klingt zwar auf den ersten Blick nicht tragisch, jedoch stehen für die AC Mailand demnächst schwere Spiele an. In der Champions League geht es zweimal gegen den FC Chelsea (5. Oktober und 10. Oktober), während in der Serie A unter anderem Juventus Turin (8. Oktober) wartet. Sollte der so verlässlich starke Schlussmann für diese Spiele fehlen, wäre das eine eklatante Schwächung für die Mailänder.

Milan muss auch um Tonali bangen

Zittern muss der Klub zudem um Sandro Tonali. Der Spieler plagt sich mit Verletzungsproblemen herum und konnte gegen England nicht mitmischen. Der Italiener wird nun zurück nach Mailand reisen und gegen die Ungarn nicht mit dabei sein. Gegen die Three Lions nahm der Akteur immerhin noch auf der Tribüne Platz. Genaueres weiß man zu seinen körperlichen Problemen allerdings nicht.

Alles zu AC Milan bei 90min

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Doppeltes Pech für AC Milan: Maignan und Tonali verletzt veröffentlicht.

Goal

#Themen