In den Ländern der Europäischen Union gewinnen die autoritären Kräfte an Zustimmung. Der Politikwissenschaftler Michael Zürn über Postfaschistin Giorgia Meloni, den Erfolg autoritärer Populisten und die Folgen für Europas Demokratien.

Haben Sie Angst vor Giorgia Meloni?
Nicht vor der Person. Aber wenn in einem Gründungsland der EU voraussichtlich die Hälfte der Bevölkerung stramm autoritär wählt, weit rechts von dem, was wir bisher als konservativ angesehen haben, dann kommt das einer Spaltung der Gesellschaft nahe, wie wir sie auch in den USA sehen. Das stellt eine enorme Belastung für die Demokratie dar.

Hier anmelden