Offiziell: Premier League sagt 7. Spieltag ab!

Leicester City v Southampton FC – Premier League

© Getty Images

Die britische Regierung hat es nach dem Tod von Queen Elisabeth II. den jeweiligen Ligen selbst überlassen, ob die Spiele am Wochenende wie geplant steigen soll. Die Premier League hat den 7. Spieltag nun abgesagt.

Die britische Regierung hat es nach dem Tod von Queen Elisabeth II. den jeweiligen Ligen selbst überlassen, ob die Spiele am Wochenende wie geplant steigen sollen. Die Premier League hat sich nun dazu entschieden, den 7. Spieltag zu verschieben. Als „Zeichen des Respekts“, wie man am Freitagnachmittag mitteilte.

Die britische Regierung hatte zuvor verlauten lassen, dass Spiele in der Premier League stattfinden dürfen – allerdings nur mit einem entsprechenden Rahmenprogramm zur Würdigung der Queen.

Die Premier League hat sich dagegen entschieden, der 7. Spieltag wird verschoben. „Wir und unsere Klubs möchten den langen und unerschütterlichen Dienst Ihrer Majestät für unser Land würdigen. Als unsere am längsten amtierende Monarchin war sie eine Inspiration und hinterlässt ein unglaubliches Vermächtnis nach einem Leben voller Hingabe. Dies ist eine ungeheuer traurige Zeit nicht nur für die Nation, sondern auch für die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die sie bewundert haben, und wir trauern gemeinsam mit allen um ihren Tod“, teilte Premier-League-Geschäftsführer Richard Masters mit.

Alles zur Premier League bei 90min

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Offiziell: Premier League sagt 7. Spieltag ab! veröffentlicht.

Goal

#Themen