Tumult in der Premier League
Wüster Trainer-Zoff: Thomas Tuchel sieht beim Handshake die Rote Karte

Thomas Tuchel und Antonio Conte bekamen sich gleich mehrfach in die Haare

© Paul Terry / DPA

14.08.2022, 21:37
1 Min. Lesezeit

Chelsea-Trainer Thomas Tuchel und sein Gegenüber Antonio Conte haben in der Premier League für wüste Szenen abseits des Spielgeschehens gesorgt. Am Ende sahen beide die rote Karte.

Thomas Tuchel hat wegen eines wüsten Zoffs mit Antonio Conte nach dem 2:2 (1:0) seines FC Chelsea gegen die Tottenham Hotspur wie sein Trainerkollege die Rote Karte gesehen. Als sich beide nach dem Schlusspfiff die Hände gaben, ließen sie sich zunächst nicht los, schrien sich gegenseitig an und mussten voneinander getrennt werden. Das Festhalten schien von Tuchel auszugehen. 

„Ich habe gedacht, dass man sich in die Augen schaut, wenn wir uns die Hände schütteln, aber er hatte eine andere Meinung“, sagte Tuchel anschließend über den Auslöser für den Tumult. Dass beide Rot sahen, sei aber „nicht notwendig“ gewesen, meinte der frühere Bundesligacoach. „Aber viele Dinge waren heute nicht notwendig. Eine weitere schlechte Entscheidung des Schiedsrichters.“ Schon während der Partie waren Tuchel und Conte aneinander geraten und wurden verwarnt. 

Bundesliga in Bildern
Musiala und Müller machen’s – Bayern schlägt den Ex

Zurück
Weiter

Bayern München – VfL Wolfsburg 2:0

Der FC Bayern München hat sich auch am 2. Spieltag der Fußball-Bundesliga keine Blöße gegeben. Der Rekordmeister gewann am Sonntag sein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 (2:0) und eroberte die Tabellenführung vom punktgleichen Titelrivalen Borussia Dortmund zurück. Nach etwas Anlaufzeit drehte das Starensemble auf und kam zu Treffern durch Jamal Musiala (33.) und Thomas Müller (43.), vergab aber auch viele…