Transfers
Wechsel perfekt: Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück

Die Begeisterung um Tino Werner ist groß in Leipzig. Foto

© Hendrik Schmidt/dpa

Timo Werner stürmt ab sofort wieder für RB Leipzig. Die Rückkehr des Fußball-Nationalspielers nach Sachsen macht den DFB-Pokalsieger in der Offensive flexibler.

Die Rückkehr von Fußball-Nationalspieler Timo Werner zum Bundesligisten RB Leipzig ist perfekt. Der DFB-Pokalsieger verkündete den Transfer Werners vom FC Chelsea, der bei den Sachsen einen langfristigen Vertrag über vier Jahre bis 2026 erhält.

Für die Rückholaktion muss Leipzig laut Medienberichten rund 20 Millionen Euro plus Boni zahlen. Der 26-Jährige war 2020 für rund 55 Millionen Euro in die englische Premier League gewechselt, wurde dort aber nicht glücklich. Unter dem jetzigen Trainer Thomas Tuchel kam der gebürtige Stuttgarter oft nur noch als Reservist zum Einsatz.

„Ich hatte zwei großartige Jahre beim FC Chelsea, für die ich sehr dankbar bin und die gekrönt wurden mit dem Titel in der Champions League. Die Erfahrung, in einem anderen Land und einer anderen Liga zu spielen, hat mir für meinen Weg sehr geholfen“, sagte Werner in einer Mitteilung von RB Leipzig.

„RB Leipzig hat sich ebenso wie ich weiterentwickelt“

Bereits am Vortag landete Werner in einem zum RB-Konsortium gehörenden Privatflugzeug auf dem Flughafen Leipzig/Halle. Direkt auf dem Rollfeld wurde er abgeholt und in ein Hotel in der Leipziger Innenstadt gebracht, vor dem ihn bereits die ersten Fans für Fotos und Autogramme erwartet hatten. Am 9. August erfolgte dann zunächst der obligatorische Medizincheck, bevor Werner auch ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

Werner war nach dem Bundesliga-Abstieg des VfB Stuttgart und Leipzigs Aufstieg im Sommer 2016 zu den Sachsen gewechselt…