Mordserie an Muslimen: US-Polizei nimmt Verdächtigen fest

Bei dem Festgenommenen geht die Polizei nach jetzigem Stand davon aus, dass er für die Mordserie an den Muslimen verantwortlich ist (Symbolbild). Foto

© Michael Reynolds/EPA/dpa

Vier Morde an Muslimen in den vergangenen neun Monaten versetzten die US-Stadt Albuquerque in Aufregung. Nun vermeldet die Polizei die Festnahme eines „Hauptverdächtigen“.

Nach der Mordserie an Muslimen hat die Polizei in Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico einen Verdächtigen festgenommen.

Man habe das Fahrzeug ausfindig gemacht, das vermutlich mit dem jüngsten Mord an einem muslimischen Mann in Albuquerque in Zusammenhang stehe, teilte Polizeichef Harold Medina bei Twitter mit. Der Fahrer sei festgenommen worden. Er sei „Hauptverdächtiger“ in den Mordfällen.

Die Polizei in Albuquerque hatte am Samstagabend mitgeteilt, dass sie einen Mord an einem muslimischen Mann untersucht, der möglicherweise in Verbindung mit drei ähnlichen Taten in der Stadt stehe. In allen vier Fällen aus den vergangenen neun Monaten habe es sich bei den Ermordeten um muslimische Männer aus Südasien gehandelt. Die Bundespolizei FBI unterstütze die örtliche Polizei bei den Ermittlungen. Die drei jüngsten Morde ereigneten sich innerhalb von zwei Wochen und versetzten die Stadt in Aufregung.

dpa

#Themen