Freevee
Amazon startet neuen Streamingdienst in Deutschland – für Nutzer ist er komplett kostenlos

In Deutschland ist nun die werbefinanzierte Video-on-Demand-Plattform von Amazon, Freevee, verfügbar

© Picture Alliance

03.08.2022, 13:17
2 Min. Lesezeit

Nach den USA und Großbritannien launcht Amazon seine neue Video-on-Demand-Plattform auch in Deutschland. Im Gegensatz zu vielen anderen Streamingdiensten ist Freevee kostenlos – stattdessen zeigt der Dienst Werbeunterbrechungen.

Im boomenden Streamingmarkt deutet sich ein Trend an: Der US-Internetkonzern Amazon setzt mit einem neuen Streaming-Angebot auch auf Werbeeinnahmen. Die Nutzer sehen Serien mit Werbeunterbrechung, dafür ist das Ganze kostenlos. Nach den USA und Großbritannien ist Deutschland das dritte Land, in dem dieses Angebot platziert wird.

Mix aus eigenen und externen Produktionen

„Wir bieten Nutzern ein Angebot an, das sie typischerweise hinter einer Paywall erwarten würden“, sagte ein Amazon-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur zum Start der Plattform. Es werde ein Mix aus eigenen Produktionen, externen Filmen und Serien, die über Lizenzen im Portfolio sind, und perspektivisch linearen TV-Kanälen sein. Amazon Freevee biete zum Start lineare Live-Kanäle – zum Beispiel BBC Food oder BBC Travel. Alle Sender seien in deutscher Sprache verfügbar.

BBC-Ranking
Die besten Serien des 21. Jahrhunderts

Zurück
Weiter

1. Platz: „The Wire“

Den ersten Platz belegt „The Wire“. Die US-amerikanische Krimi-Drama-Serie wurde von 2002 bis 2008 in Baltimore (Maryland) gedreht. In den fünf Staffeln wird jeweils ein anderer Aspekt der Stadt rund um das Polizei-Department in Baltimore und den Drogenhandel in den Fokus gerückt. Da die Macher der Serie selbst Erfahrung bei der Polizei in Baltimore haben, gelang es ihnen laut…