Gregor Peter Schmitz
„Schröder befindet sich im Ausnahmezustand“ – stern-Chefredakteur über das Interview mit dem Altkanzler

Sehen Sie im Video: „Schröder befindet sich im Ausnahmezustand“ – stern-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz über das Interview mit dem Altkanzler.
Mehr

von Marco Klehn sowie von Mauritia Hammersen

03.08.2022, 08:50

stern-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz hat zusammen mit RTL-Politikchef Nikolaus Blome Ex-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) interviewt. Der steht wegen seiner Nähe zu Russlands Präsident Wladimir Putin in der Kritik. Im Gespräch verrät Schmitz, wie er den Altkanzler wahrgenommen hat.

Altkanzler Gerhard Schröder hat im Gespräch mit stern und RTL/ntv einen Bruch mit seinem Freund Wladimir Putin ausgeschlossen. Schröder, der nun als Verwaltungsratsvorsitzender der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 tätig ist, sagte: „Ich habe mehrfach den Krieg verurteilt, das wissen Sie. Aber würde eine persönliche Distanzierung von Wladimir Putin wirklich irgendjemandem etwas bringen?“ Schröder sagte weiter: „Muss ich denn über jedes Stöckchen springen, das mir hingehalten wird? So bin ich nicht. Ich habe da Entscheidungen getroffen, und dazu stehe ich, und ich habe klargemacht: Vielleicht kann ich noch mal nützlich sein. Warum soll ich mich also entschuldigen?“

Interview

Exklusiv

Herr Schröder, warum distanzieren Sie sich nicht von Wladimir Putin? „Vielleicht kann ich noch mal nützlich sein“

Vor 3 Stunden

Gerhard Schröder sieht einfach Lösung für Ende der Gaskrise

Auch zu einer drohenden Gaskrise in Deutschland äußerte sich der Altkanzler und präsentierte eine aus seiner Sicht einfache Lösung:. „Die einfachste Lösung wäre, die Pipeline Nord Stream 2 in Betrieb zu nehmen. Sie ist fertig. Wenn es wirklich eng wird, gibt es diese Pipeline, und mit beiden…