Sehen Sie im Video: Gigantisches Erdloch öffnet sich in Chile.

Gigantisches Erdloch im Norden Chiles: Laut Behörden ist es fast 200 Meter tief und 25 Meter im Durchmesser. In der Nähe liegt eine Kupfermine Cristobal Zuniga, Bürgermeister von Tierra Amarilla: „Dies ist das größte Erdloch, das wir in jüngster Zeit gesehen haben. Wir sind sehr besorgt, weil es aktiv ist und immer weiter wächst. So etwas hat unsere Gemeinde noch nie gesehen.“ „Hier werden die ungemessenen Bergbauaktivitäten sichtbar. Es gibt weder ein Gewissen noch Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich der negativen Auswirkungen, die sie auf unser Gebiet und unsere Gemeinde haben könnten.“ Von der Bergbaugesellschaft gab es zunächst keine Stellungnahme