Zum vierten Mal in den vergangenen 13 Monaten verbessert Sydney McLaughlin den Weltrekord über 400 Meter Hürden. Bei der WM in den USA bleibt sie als erste Frau unter der Grenze von 51 Sekunden.

Mit Weltrekorden kennt sich Sydney McLaughlin inzwischen aus, aber nach dieser Fabelzeit über die 400 Meter Hürden bei der Leichtathletik-WM wirkte auch die US-Amerikanerin fassungslos.