Breitband- und Festnetztest
Internet-Anbieter im Vergleich: Telekom holt auf, den Testsieger gibt’s nur für ausgewählte Kunden

Glasfaser? DSL? LTE? Kabel? Nicht immer hat man die freie Auswahl der Anschlüsse und der Gewinner des Connect-Tests steht vielen nicht zur Verfügung.

© YAY Images / Imago Images

05.07.2022, 00:01
3 Min. Lesezeit

Wo gibt es das beste Internet und die beste Sprachqualität im Festnetz? Im großen Vergleichstest der Fachzeitschrift „Connect“ zeigt sich, bei welchem Anbieter Sie gut aufgehoben sind – und wer die Telekom besiegen konnte.

Die gute Nachricht zuerst: Egal, welchen Anbieter für Festnetz und Internet Sie nutzen – im schlechtesten Fall ist er „gut“. Das geht aus dem neuesten Test der Fachzeitschrift „Connect“ hervor, die vier überregionale und vier regionale Anbieter untereinander vergleichen hat. Den ersten Platz der bundesweiten Anbieter holte zum sechsten Mal die Telekom. Schlusslicht bildet Vodafone.

Unter den regionalen Anbietern findet sich indes eine echte Überraschung: Aus dem Stand gelang es der Deutschen Glasfaser, mehr Punkte zu holen als die Telekom. Die einzigen Teilnehmer, bei denen es nicht für ein „sehr gut“ gereicht hat, sind Vodafone und Pÿur/Tele Columbus – beide erhielten nur ein „gut“.

Berliner Projekt Terravision

Sie entwickelten einen Vorgänger von Google Earth. Dann begann der Kampf mit dem US-Konzern

30.09.2021

Telekom überregional stärkster Anbieter

Die Telekom erreichte den Sieg durch „starke Leistungen in der Sprach- und in der Daten-Disziplin“, urteilt „Connect“ und vergibt 931 von 1000 Punkten. Mit einem Marktanteil von 38,7 Prozent und 14,3 Millionen Kunden ist die Telekom mit recht deutlichem Abstand Marktführer. Die Experten kreiden dem Bonner Unternehmen lediglich an, das Verhältnis der tatsächlichen…