EM in England
Svenja Huth DFB-Kapitänin zum Auftakt gegen Dänemark

Wird im EM-Auftaktspiel der DFB-Frauen Kapitänin sein: Svenja Huth bei der Pressekonferenz. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa-infocom GmbH

Svenja Huth vom VfL Wolfsburg soll die deutschen Fußballerinnen zum EM-Auftakt gegen Dänemark als Kapitänin auf den Platz führen. Dies bestätigte die 31 Jahre alte Offensivspielerin bei einer DFB-Pressekonferenz in London-Brentford.

Svenja Huth vom VfL Wolfsburg soll die deutschen Fußballerinnen zum EM-Auftakt gegen Dänemark als Kapitänin auf den Platz führen. Dies bestätigte die 31 Jahre alte Offensivspielerin bei einer DFB-Pressekonferenz in London-Brentford.

Etatmäßige Kapitänin ist eigentlich ihre Clubkollegin Alexandra Popp. Die mit 114 Länderspielen erfahrenste deutsche Nationalspielerin beim Turnier in England hatte aber nach einer schweren Knieverletzung erst im April ihr Comeback in der DFB-Auswahl gefeiert. Zudem fiel sie in der Vorbereitung in Herzogenaurach teilweise wegen Corona aus.

Im deutschen Team wird von einem Spielführerinnen-Trio gesprochen, auch Mittelfeldspielerin Sara Däbritz (Paris Saint-Germain/künftig Olympique Lyon) trug schon die Kapitänsbinde. «Grundsätzlich ist es ja so, dass Poppi lange verletzt war und dass Sara und ich uns die letzten Wochen abgewechselt haben von Spiel zu Spiel», erklärte Huth. «Jetzt müssen wir natürlich auch gucken, ob Poppi in den nächsten Spielen von Anfang an auf dem Platz sein wird oder nicht.»

Huth wurde am Ende einer starken vergangenen Saison deutsche Meisterin und Pokalsiegerin und erreichte mit dem VfL das Halbfinale de Champions League. Sie war 2013 schon Europameisterin und 2016 Olympiasiegerin. Deutschland absolviert sein erstes Gruppenspiel gegen Dänemark am 8. Juli (21.00 Uhr MESZ/ZDF und DAZN). Weitere Vorrundengegner sind Titelkandidat Spanien (12….