Internet-Sportsender
DAZN-Kunden bekommen dieser Tage Post: Drastische Preiserhöhung auch für Bestandskunden

Eine DAZN-Sportreporterin bei einer Fußball-Liveübertragung in Italien (Archivbild)

© Fabrizio Carabelli / Picture Alliance

01.07.2022, 12:54
2 Min. Lesezeit

Abonnent:innen des Sportsenders DAZN dürften dieser Tage große Augen machen. Die monatlichen Preise des Streamingdienstes verdoppeln sich nahezu.

Der Internet-Sportsender DAZN erhöht seine Preise auch für Bestandskunden deutlich. Der kostenpflichtige Streamingdienst verschickt von diesem Freitag an entsprechende Nachrichten an den Teil der Kundschaft, der derzeit noch ein günstigeres Abonnement hat. Bereits im Januar hatte DAZN viel Kritik einstecken müssen, als er die Kosten für Neukunden drastisch anhob.

Nun gilt auch für die bisherigen Kunden: Die Kosten für ein Monatsabonnement verdoppeln sich praktisch, steigen von 14,99 auf 29,99 Euro. Der günstigste Vertrag für ein Jahr kostet 274,99 statt wie bisher 149,99 Euro. Eine Stellungnahme dazu gab es zunächst nicht.

Austragungsorte
Uefa legt Berlin als Finalort für EM 2024 fest – in diesen Stadien wird außerdem gespielt

Zurück
Weiter

Olympiastadion Berlin (70.000 Plätze)

Mehr

DAZN begründet Preiserhöhung mit erweitertem Angebot

Die Verteuerung liegt vermutlich am Expansionskurs des Online-Senders. DAZN hatte zuletzt massiv investiert und Konkurrenten beim Wettbieten um die Medienrechte der Deutschen Fußball Liga und der UEFA ausgestochen.

Teaserbild: Picture Alliance / Jens Niering

Zu Begründung des enormen Preisanstiegs hieß es im Januar: „Damit wird die Sport-Plattform der Qualität und der Wertigkeit ihres seit Saisonbeginn stark erweiterten Angebots gerecht und positioniert sich mit…