Schwimm-WM
Wellbrock gewinnt Silber über 800 Meter Freistil

Zweiter über 800 Meter Freistil: Florian Wellbrock in Aktion. Foto: Petr David Josek/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

Florian Wellbrock hat die Silbermedaille über 800 Meter Freistil bei den Schwimm-Weltmeisterschaften gewonnen. Der 24-Jährige schlug in Budapest in deutscher Rekordzeit von 7:39,63 Minuten an. Damit musste er sich nur Weltmeister Bobby Finke aus den USA geschlagen geben.

Florian Wellbrock hat die Silbermedaille über 800 Meter Freistil bei den Schwimm-Weltmeisterschaften gewonnen. Der 24-Jährige schlug in Budapest in deutscher Rekordzeit von 7:39,63 Minuten an. Damit musste er sich nur Weltmeister Bobby Finke aus den USA geschlagen geben.

Bronze sicherte sich der Ukrainer Michailo Romantschuk. Nach Silber für Lukas Märtens über 400 Meter Freistil und für Anna Elendt über 100 Meter Brust war es bereits die dritte Medaille für das deutsche Beckenteam bei dieser WM. So viel Edelmetall hatte es zuletzt 2015 gegeben.

Für Freiwasser-Olympiasieger Wellbrock war es die erste Medaille bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen auf der 800-Meter-Distanz. Der gebürtige Bremer, der in Magdeburg trainiert, hatte bei der vergangenen WM Gold über 1500 Meter im Becken und zehn Kilometer im Freiwasser gewonnen.

dpa

#Themen