Smartphone-Messenger
Whatsapp bekommt Update: Auf diesen iPhones funktioniert die App bald nicht mehr

Whatsapp gehört zu den beliebtesten Messengern – läuft aber nicht auf jedem Smartphone.

© Silas Stein / Picture Alliance

23.05.2022, 14:51
2 Min. Lesezeit

Um garantieren zu können, dass Whatsapp samt aller Funktionen zuverlässig auf allen unterstützten Geräten läuft, haben ältere Smartphones schon bald das Nachsehen.

Für Besitzer:innen von älteren iPhones ist bald Schluss mit Whatsapp – ein Update der App im dritten Quartal bringt wohl nicht nur neue Funktionen mit sich – auch iOS 10 und 11 werden dann nicht mehr unterstützt. Für den Umstieg auf ein neueres Gerät bleibt aber genug Zeit.

Interview

Signal, Threema und Co.

Die Alternativen zu Whatsapp – so lässt sich die Privatsphäre optimal schützen

10.01.2022

Ab Ende Oktober ist Schluss

Das Fachblog „Wabetainfo“ berichtet, dass eine entsprechende Meldung in der App auftauche. Dort heißt es: „Whatsapp wird diese Version von iOS nach dem 24. Oktober 2022 nicht mehr unterstützen. Bitte gehen Sie zu Einstellungen, Allgemein und tippen Sie dann auf Software-Update, um die neueste iOS-Version zu erhalten.“

Übereinstimmend ist diese Information auch auf der offiziellen Whatsapp-Webseite zu finden. Unterstützte Systeme sind demnach Android 4.1, iOS 12 und KaiOS 2.5.0. Was die Meldung betrifft, heißt es dort: „Bevor wir die Unterstützung für Ihr Betriebssystem einstellen, werden Sie direkt in Whatsapp benachrichtigt und einige Male daran erinnert, ein Upgrade durchzuführen.“ Genau das passiert also ab sofort.

Wirklich problematisch scheint diese bevorstehende Änderung aber nicht. iOS 11 erschien 2017, iOS 10 kam 2016 auf die damaligen iPhones. Der Nachfolger iOS 12, der künftig für den Betrieb von Whatsapp…