Sehen Sie im Video: Neuer Taliban-Erlass: Moderatorinnen im afghanischen Fernsehen müssen ihr Gesicht verhüllen.

STORY: Nun müssen auch die Moderatorinnen im afghanischen Fernsehen ihr Gesicht verhüllen. So lautet die neueste Anweisung der herrschenden radikalislamischen Taliban. Bislang durften Frauen ihr Gesicht noch vor der Kamera zeigen. Die Taliban aber haben die Sender im Land nun aufgefordert, das zu ändern. Das hat ein Taliban-Sprecher am Donnerstag mitgeteilt.  Erst Anfang Mai hatten die Behörden angeordnet, dass Frauen ihr Gesicht in der Öffentlichkeit bedecken müssen. So kehrt das Land zu einer Politik der früheren Taliban-Herrschaft zurück. Die neuste Anweisung gilt ab Samstag, 21. Mai. Laut Taliban-Ministerium für Sitte und Tugend könnten die Moderatorinnen auch medizinische Gesichtsmasken tragen, wie sie während der COVID-19-Pandemie verwendet wurden.  Die meisten afghanischen Frauen tragen aus religiösen Gründen ein Kopftuch. Während der letzten Taliban-Herrschaft von 1996 bis 2001 war es für Frauen gesetzlich vorgeschrieben, eine Burka zu tragen.