Curiosity-Mission
Nasa-Bilder zeigen seltsame „Tür“ auf dem Mars – das steckt dahinter

Die „Tür“ auf dem Mars ist nach Analysen von Geologen nur etwa einen Meter hoch

© Nasa

17.05.2022, 11:40
2 Min. Lesezeit

Auf Bildern, die der Rover Curiosity vom Mars geschickt hat, ist eine Art Tür in einem Felsen zu sehen. Ein Hinweis auf die Existenz von Aliens? Geologen haben eine ganz natürliche Erklärung für das Phänomen.

Seit fast zehn Jahren ist der Rover Curiosity auf dem Mars unterwegs. 2012 wurde er von der Nasa im Rahmen eines Programms zur Erforschung des Planeten dort abgesetzt und sendet seitdem Bilder und Daten zur Erde. So bekommt die Menschheit einen Eindruck davon, wie es auf dem roten Planeten aussieht – und manche Bilder sorgen für Verwirrung.

Auf einem der neuesten Fotos des Rovers ist eine Felsformation zu erkennen, darin befindet sich etwas, das aussieht wie eine Tür, die zu einem Gang führt. Es folgten sofort wilde Spekulationen: Wie ist dieser Eingang entstanden? Manche interpretierten das Bild sogar als Hinweis darauf, dass es intelligentes Leben auf dem Mars gebe. Mittlerweile haben sich Experten genauer mit dem Thema befasst. Sie schließen aus, dass die Tür durch Außerirdische entstanden sein könnte.

Eingang auf dem Mars durch Erosion entstanden

„Das ist ein sehr seltsames Bild“, sagte der britische Geologe Neil Hodgson dem Wissenschaftsmagazin „Life Science“. „Aber um es kurz zu machen: Es sieht für mich nach natürlicher Erosion aus.“ Anhand von weiteren Bildern, die die nähere Umgebung der Stelle zeigen, konnte er erkennen, dass die Felsschichten, Strata genannt, auf der linken Seite abfallen und auf der rechten Seite höher liegen. 

Chinesische Mond-Mission

Mysteriöses „Haus auf dem Mond“: Neue Fotos zeigen, was wirklich dahintersteckt

15.01.2022