Barcelona bietet im Werben um Bayern Münchens Robert Lewandowski angeblich Tausch an

GFX LEWANDOWSKI DEPAY

© Getty Images

Barcelona will bei seinen Bemühungen, Robert Lewandowski zu holen, angeblich kreativ werden. Ob die Bayern auf den Vorschlag eingehen, ist unklar.

Der FC Barcelona wird bei seinem Werben um Bayern Münchens Robert Lewandowski angeblich kreativ: Nach Angaben der spanischen Sportzeitung Mundo Deportivo können sich die Katalanen einen Deal vorstellen, bei dem nicht nur Geld in Richtung München fließt, sondern mit Memphis Depay auch ein Barca-Spieler zum deutschen Rekordmeister kommt.

Mit bis zu 35 Millionen Euro Ablösesumme – und dem Depay-Transfer – will Barca dem Bericht zufolge versuchen, die Bayern davon zu überzeugen, den polnischen Angreifer schon in diesem Sommer gehen zu lassen. Lewandowskis Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2023.

Depay bei Barca mit keiner starken Debüt-Saison

Ob dieser Deal den Bayern gefällt, darf durchaus bezweifelt werden. Mit Depay bekämen sie keinen Eins-zu-eins-Ersatz für Lewandowski.

Der Niederländer überzeugte in seinem ersten Jahr bei Barca nur phasenweise. Er kommt in 37 Pflichtspielen immerhin noch auf 15 Torbeteiligungen.

Goal

#Themen