Premiere in Europa
„Ich will einfach nicht mehr lügen“: Englischer Fußballprofi Daniels macht Homosexualität öffentlich

„Eine Nachricht von Jake Daniels“: Der englische Zweitligaverein Blackpool FC verbreitete das Outing seines Neuzugangs im Internet.

© Screenshoot Twitter Blackpool FC

16.05.2022, 20:02
2 Min. Lesezeit

Er ist der bisher einzige aktive Fußballprofi in Europa, der diesen Schritt gegangen ist: Der 17 Jahre alte Jake Daniels vom englischen Zweitligaclub Blackpool FC hat sich geoutet. Und sein Mut hat sich bereits für ihn gelohnt.

Jake Daniels vom FC Blackpool hat als erst zweiter aktiver Fußballprofi seine Homosexualität öffentlich gemacht. Der 17-Jährige, der erst vor Kurzem seinen ersten Profivertrag beim englischen Zweitligisten Blackpool unterschrieben hat, sagte in einem am Montag veröffentlichten Interview des Senders Sky Sports, er sei schwul. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das zu tun“, erklärte Daniels. „Ich fühle mich bereit, den Leuten meine Geschichte zu erzählen.“

Jake Daniels fühlt sich erleichtert

Daniels ist bisher der einzige aktive Profifußballer in Europa, der diesen Schritt gegangen ist. Vor ihm hatte sich bereits der 22 Jahre alte Australier Josh Cavallo von Adelaide United im letzten Oktober öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt. Zuletzt hatte sich in England im Jahr 1990 der inzwischen verstorbene Justin Fashanu geoutet. In Deutschland outete sich als bisher einziger Profi der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger nach dem Ende seiner Karriere. 2013 tat es der frühere US-Nationalspieler und Ex-Major-League-Soccer-Profi Robbie Rogers.

Meinung

Fußballexpertin Katja Kraus

Wie sich unser Lieblingssport in Zukunft verändern muss

11.07.2021

Vor dem Interview habe er seine Familie und seinen Club darüber informiert, so Daniels. „Lange Zeit habe ich…