FC Barcelona: Ex-Spieler Maxi Rolon stirbt bei Autounfall

Maxi Rolon Barcelona

© Getty Images

Maxi Rolon spielte lange für Barca. Am Samstag kam er bei einem Verkehrsunfall ums Leben.

Der ehemalige argentinische Junioren-Nationalspieler Maxi Rolon ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sein Ex-Klub FC Barcelona bestätigte das tragische Unglück am Samstag. „Wir sind erschüttert vom Tod Maxi Rolons (geboren 1995), der von 2010 bis 2016 in der Jugend des FC Barcelona spielte“, schrieben die Blaugrana auf Twitter.

Gemäß der argentinischen Polizei war Rolon mit seinem Bruder Ariel in der Nähe von Casilda in der Provinz Santa Fe unterwegs, als sein Auto von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Beide Brüder starben an den Verletzungen, die sie dabei erlitten.

Maxi Rolon spielte für die Reserve des FC Barcelona

Die Rolon-Brüder nahmen aktuell an der regionalen Liga Casildense teil, alle Spiele des Wettbewerbs am Sonntag wurde nach dem Unglück abgesagt.

Rolon, ehemaliger U20-Nationalspieler, galt einst als großes Talent. Er spielte 24-mal für die zweite Mannschaft des FC Barcelona. Anschließend schnürte er seine Schuhe unter anderem für den brasilianischen Spitzenklub FC Santos sowie Vereine in Ecuador, Chile, Irak und Argentinien.

Goal

#Themen