Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti: Eden Hazard bleibt

20220317_Hazard

© Getty Images

Eden Hazard steht auch in der kommenden Saison im Kader von Real Madrid. Trainer Carlo Ancelotti wischt alle Gerüchte über einen Wechsel beiseite.

Eden Hazard spielt auch in der Saison 2022/23 bei Real Madrid. Das stellte Trainer Carlo Ancelotti auf der Pressekonferenz vor dem Spiel in der Primera Division in Cadiz klar. Zuletzt hatte es viele Spekulationen über einen vorzeitigen Abschied des Belgiers gegeben.

„Der Plan bei ihm ist ziemlich klar: Er bleibt – und das mit hoher Motivation, denn die letzten Jahre sind für ihn nicht gut gelaufen. Er hat Lust, seine Qualität zu zeigen, wozu er bislang nicht fähig war“, sagte Meistertrainer Ancelotti.

Eden Hazard: In drei Jahren nur 65 Pflichtspiele für Real

Hazard bestritt seit seinem Wechsel vom FC Chelsea im Jahr 2019 lediglich 65 Pflichtspiele für die Königlichen. Zahlreiche Verletzungsprobleme ließen den 115-Millionen-Euro-Mann zu einem der größten Transferflops der Real-Geschichte werden. Sein noch bis 2024 laufender Vertrag garantiert ihm angeblich ein Netto-Jahresgehalt in Höhe von 15 Millionen Euro.

Ancelotti machte Hazard auch Hoffnung, dass er in der kommenden Saison viele Einsätze bekommen könnte. „Ein Team auf dem Level von Real Madrid hat viele Spiele zu bestreiten. Es gibt müde Spieler, dann wird es Rotation geben“, erklärte der Real-Coach. „Wenn die Mannschaft komplett ist, kannst du mehr rotieren und jeder wird seine Chance bekommen“, so Ancelotti.

Goal

#Themen