13.05.2022, 19:43
4 Min. Lesezeit

In Nordrhein-Westfalen, dem größten Bundesland, wird am Sonntag gewählt. Viel spricht dafür, dass die CDU stärkste Kraft im Landtag bleibt. Aber alles andere ist ziemlich offen. Ein Überblick. 

Zu den schönen Dingen im Leben eines Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gehört, dass man die entlegensten Ecken seines Landes kennenlernt. Ganz im Nordosten zum Beispiel, wo eine falsche Abzweigung flugs nach Niedersachsen führt. Es ist Ende Januar, Hendrik Wüst, 46, hockt am Fuß von Burg Sternberg hinter einer Rose, Fotografen dirigieren sein Lächeln in die richtige Richtung. Die Rose ist nicht echt, sondern Teil einer Kulisse, neben ihr steht eine große 75 in den Landesfarben grün, weiß, rot. Es handelt sich um die lippische Rose.

Hier einloggen