Jose Mourinho will wohl Juventus-Star Paulo Dybala zur AS Roma locken

Dybala Juventus

© Getty Images

Paulo Dybalas Zukunft ist weiter offen. Nach diversen anderen Vereinen soll sich nun auch die Roma um den Argentinier bemühen.

Jose Mourinho, Trainer der AS Rom, will angeblich Juventus-Star Paulo Dybala zu einem Wechsel in die Ewige Stadt bewegen. Das berichtet der Corriere dello Sport. Demnach sei Inter Mailand im Werben um den ablösefreien Stürmer zwar weiter in der Pole Position, Mourinho aber lasse nicht locker.

Dem Bericht zufolge sollen Mourinho und Dybala auch schon Kontakt gehabt haben. Mourinho habe Dybala bereits im Januar nach dem Duell zwischen der Roma und Juventus gesagt: „Du bist ein großartiger Spieler, und ich würde gerne einen Spieler wie dich trainieren.“

Juventus: Paulo Dybalas Vertrag läuft aus

Dybala hat bei Juventus eine für seine Verhältnisse durchwachsene Saison hinter sich. In 37 Spielen traf der argentinische Nationalspieler 15-mal.

Sein auslaufender Vertrag macht den Argentinier allerdings attraktiv. Gleich mehrere namhafte Klubs sollen Interesse an ihm zeigen. Neben Inter und der Roma wurde zuletzt auch Manchester United gehandelt.

Goal

#Themen