von Nicole Simon

06.05.2022, 09:11
8 Min. Lesezeit

Was passiert als Nächstes? Jede Dekade des Lebens hat ihre eigenen Herausforderungen, etwa für Muskeln, Herz oder Hirn. Doch wer um die Stolpersteine weiß, kann sich bestens darauf vorbereiten.

Nicole Simon

20 bis 30

Das macht das Leben

Die Zeit zwischen 20 und 30 ist vor allem eine des Lernens. Mehr als die Hälfte der 20- bis 25-Jährigen steckt noch in einer Aus- oder Weiterbildung oder im Studium. Lernen muss man in dieser Zeit aber auch viele andere Dinge: Partnerschaften zu führen, sich ein eigenes Leben aufzubauen.Und nebenbei herausfinden: Wer bin ich eigentlich? Dazu gehört es, sich von den Eltern zu lösen: 2019 wohnten mehr als drei Viertel der 25-Jährigen laut Statistischem Bundesamt nicht mehr zu Hause. Söhnen scheint die Abnabelung etwas schwerer zu fallen als Töchtern: 34 Prozent der 25-jährigen Männer lebten noch bei den Eltern, bei den Töchtern waren es dagegen nur 21 Prozent.

Das passiert im Körper

Hier einloggen