Kritik an United-Star Cristiano Ronaldo: Lacher nach Gegentor bei Brighton-Klatsche

20220507 Manchester United Cristiano Ronaldo

Bei Manchester United brennt nach der 0:4-Pleite gegen Brighton der Baum. Cristiano Ronaldo sorgt mit einem Lacher nach dem 0:3 für Fragezeichen.

Cristiano Ronaldo von Manchester United steht nach seinem Lacher bei der 0:4-Klatsche gegen Brighton Hove & Albion in der Kritik. Als Reaktion auf den Gegentreffer zum 0:3 grinste der Superstar.

Dieses Lachen „fasst die schlechte Leistung der Red Devils zusammen“, so der ehemalige Premier-League-Spieler Dion Dublin bei Sky Sports. Er warf United vor, „die grundlegenden Dinge“ nicht hinbekommen zu haben.

„Eine der bezeichnenden Szenen war, dass Ronaldo nach einem Tor gelacht hat. Lacht er über seine Teamkollegen?“, fragte sich Dublin. „Denkt er sich ‚Was ist denn hier los? Bin ich wirklich bei Man United?'“, ergänzte er.

Champions-League-Qualifikation ist für United unerreichbar

Brighton besiegte United dank einer dominanten Leistung mit 4:0. Moises Caicedo brachte die Gastgeber in der ersten Halbzeit in Führung, bevor Tore von Marc Cucurella, Pascal Gross und Leandro Trossard den Sieg im zweiten Durchgang perfekt machten.

Durch die Niederlage hat Manchester United keine Chance mehr, in der kommenden Saison mit Neu-Trainer Erik ten Hag in der Champions League zu spielen. Das konnte auch Ronaldo nicht ändern, der in dieser Saison in 30 Liga-Spielen 18 Treffer markierte.

Goal

#Themen