+++ Ticker +++

Krieg in der Ukraine
Banges Warten auf 9. Mai: Selenskyj mahnt zur Vorsicht – „Es ist Ihr Leben“

Wolodymyr Selenskyj spricht seinen Bürgern im Vorfeld des 9. Mai ins Gewissen

© Ukraine Presidency / ZUMA Press / Imago Images

07.05.2022, 09:35
2 Min. Lesezeit

9. Mai wirft seine Schatten voraus: Selenskyj mahnt die Ukrainer zur Vorsicht +++ 150 Millionen Dollar schweres Hilfspaket aus den USA für die Ukraine +++ Die wichtigsten Entwicklungen zum Krieg in der Ukraine im stern-Ticker.

Inhaltsverzeichnis

5.00 Uhr: „Das ist Ihr Leben“: Selenskyj appelliert an die Ukrainer

Am 9. Mai feiert Russland die Befreiung von den Nazis und es wird eine Rede von Wladimir Putin erwartet. Man rechnet damit, dass der Präsident das weitere Vorgehen in der Ukraine erklärt. Für denselben Tag hat Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj Bundeskanzler Olaf Scholz und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nach Kiew eingeladen.

Die Meldungen zum Krieg in der Ukraine am Wochenende 7./8. Mai:

5.00 Uhr: „Das ist Ihr Leben“: Selenskyj appelliert an die Ukrainer

Wegen befürchteter Luftangriffe zum russischen Tag des Sieges hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj die Bürger seines Landes zu besonderer Disziplin aufgerufen. „Ich bitte alle unsere Bürger – und gerade in diesen Tagen -, den Luftalarm nicht zu ignorieren“, sagte der Staatschef am Freitag in seiner abendlichen Videoansprache. „Bitte, das ist Ihr Leben, das Leben Ihrer Kinder.“

Die Ukrainerinnen und Ukrainer sollten strikt den Anordnungen der Behörden folgen und sich an örtliche Ausgangssperren halten. Wegen der Minengefahr sei das Betreten von Wäldern verboten, die vom russischen Militär besetzt waren, sagte Selenskyj.

00.28 Uhr: Biden sagt 150 Millionen Dollar schweres Hilfspaket zu – Mittel damit…