Offiziell: Sead Kolasinac verlässt Arsenal und wechselt zu Olympique Marseille

Kolasinac

© Getty Images

Bei Arsenal spielte Sead Kolasinac zuletzt nur noch eine Nebenrolle. Nun wechselt der ehemalige Schalker nach Frankreich in die Ligue 1.

Linksverteidiger Sead Kolasinac verlässt den FC Arsenal und läuft künftig für Olympique Marseille in der Ligue 1 auf. Das bestätigten die Franzosen am Dienstag.

Bei OM unterschrieb der ehemalige Schalker einen Vertrag bis Sommer 2023. Er wird mit der Rückennummer 23 auflaufen.

Kolasinac trifft bei OM auf Harit

Kolasinac kommt in der laufenden Spielzeit lediglich auf fünf Pflichtspieleinsätze für die Gunners. In Marseille trifft er nun auf seinen ehemaligen S04-Mitspieler Amine Harit, beide waren beim Abstieg aus der Bundesliga im vergangenen Sommer dabei.

Kolasinac ist der zweite Winterzugang bei OM. Vor wenigen Tagen verpflichtete man bereits Angreifer Cedric Bakambu.

Goal

#Themen