Helm auf, Spot an!
GoPro Alternativen unter 100 Euro: Fünf günstige Action-Cams im Überblick

Auf dem Rad, beim Skilaufen, im Wasser und in der Luft. Action-Kameras sind bei vielen Outdoor-Sportarten nicht mehr wegzudenken. Wir stellen 5 günstige GoPro-Alternativen vor.

© lzf / Getty Images

von Jan Sägert
13.01.2022, 14:38 Uhr

Action-Kameras gehören zu den Überfliegern auf dem Elektronik-Markt. Unter Wasser, in der Luft, auf Schnee oder in den Bergen – Outdoor-Fans können kaum noch ohne die Cams im Taschenformat. Wir stellen fünf günstige GoPro-Alternativen und ihre Features vor.

Mit Action-Kameras ist es ein bisschen wie bei Bluetooth-Kopfhörern. Ein Platzhirsch hat das Segment im Griff, liefert zumeist hochwertige, aber auch entsprechend hochpreisige Produkte. Bei den beliebten Action-Cams setzt das US-Unternehmen GoPro seit Jahren Maßstäbe – in Sachen Design, aber auch technisch. Mit ihrer Hero-Serie sind die Amerikaner auf dem weltweiten Markt robuster Cams für Outdoor-Action omnipräsent. Die neue HERO9 schafft Videos mit einer Auflösung von bis zu 5K. Doch wie bei den AirPods von Apple haben auch die Edel-Cams aus Kalifornien ihren Preis. Bei der HERO9 sind das knapp 400 Euro. Und da ist die SD-Karte noch gar nicht dabei. Das muss günstiger gehen, glaubt die Konkurrenz und tüftelt permanent an Alternativen, um GoPro Marktanteile abzujagen. Doch was können die günstigen Outdoor-Kameras für Mountainbiker, Skifahrer, Taucher und Co? Im folgenden Artikel stellen wir fünf GoPro-Alternativen unter 100 Euro vor.

1. AEE Lyfe Silver

Gleich mit einer ganzen Reihe günstiger Action-Cams macht der chinesische Hersteller AEE in Europa dem Giganten GoPro Konkurrenz. Die Lyfe Silver kommt mit einem 1.8-Zoll-Display, was etwa 4,5 Zentimetern entspricht und damit etwas weniger komfortabel ist als der LCD-Bildschirm der Mitbewerber in diesem…