Podcast

„heute wichtig“
Fußball um jeden Preis? – Wie umgehen mit der WM in Katar?

Vor einem Qualifikationsspiel zur WM in Katar posiert das DFB-Team mit „Human Rights“ auf den Shirts. Doch wie politisch wird die Mannschaft beim Turnier auftreten?

© Tobias Schwarz/various sources / AFP

Bei aller Liebe für den Fußball – die WM 2022 in Katar ist für viele dann doch zu viel. Weil sie vor allem eine riesige Marketing-Maschine für den Wüstenstaat ist, den mit Fußball nichts verbindet und der weder Homosexuelle noch Frauen achtet. Doch was ist der richtige Umgang mit der WM?

15.000 Tote beim Bau der Stadien. In einem Land, das zahlreiche Menschenrechte verletzt und das mit Fußball überhaupt nichts am Hut hat. Die immer lauter werdenden Rufe nach einem Boykott der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft im November und Dezember in Katar sind mehr als nachvollziehbar. Doch die Frage ist: Bringt ein Boykott wirklich etwas? Und wenn ja: Wer ist in der Verantwortung? Die Fans, die Spieler, Politiker:innen, Medien? Der Autor und Podcaster Lucas Vogelsang sagt: Gucken, ja! Denn was den Sport angeht, verspricht die WM ein herausragendes Turnier zu werden. Aber: „Wir dürfen den Fanschal nicht als Scheuklappen tragen“ – vor allem nicht die Journalist:innen.

© TVNOW / Andreas Friese

Podcast „heute wichtig“

Klar, meinungsstark, auf die 12: „heute wichtig“ ist nicht nur ein Nachrichten-Podcast. Wir setzen Themen und stoßen Debatten an – mit Haltung und auch mal unbequem. Dafür sprechen Host Michel Abdollahi und sein Team aus stern- und RTL-Reporter:innen mit den spannendsten Menschen aus Politik, Gesellschaft und Unterhaltung. Sie lassen alle Stimmen zu Wort kommen, die leisen und die lauten. Wer „heute wichtig“ hört, startet informiert in den Tag und kann fundiert mitreden.

So abonnieren Sie „heute wichtig“ 

Verpassen Sie keine Folge von…