Gehalt
So viel verdiente Apple-CEO Tim Cook im vergangenen Jahr

Unter Tim Cook hat sich Unternehmenswert von Apple seit 2011 vervielfacht.

© AFP PHOTO /HO/ Apple Inc. / AFP

von Christian Hensen
07.01.2022, 14:59 Uhr

2021 war für Apple-Chef Tim Cook ein gutes Jahr. Denn obwohl Firmenchefs und C-Level-Angestellte bei Apple generell nicht schlecht verdienen, verzeichnete sein Konto einen besonders hohen Geldeingang. Tim Cook erhielt fast 100 Millionen US-Dollar.

Eigentlich liegt das Salär von Apple-Chef Tim Cook bei „nur“ drei Millionen US-Dollar im Jahr. Doch Boni und Sachleistungen verhelfen seiner Lohntüte jedes Jahr zu deutlich höheren Beträgen. Und auch wenn 2020 mit insgesamt 265 Millionen US-Dollar der vorläufige Höhepunkt erreicht war, lief es mit einem Gesamtbetrag von 98,7 Millionen US-Dollar auch 2021 blendend.

Wie sich die Zahlungen an Tim Cook zusammensetzen, geht aus einem Schriftstück der US-Börsenaufsicht SEC (PDF) hervor. Auf Seite 50 der Unterlagen steht: Drei Millionen US-Dollar Grundgehalt, 82,3 Millionen US-Dollar in Aktien, 12 Millionen US-Dollar in Boni und 1,3 Millionen US-Dollar in Sachwerten, beispielsweise Flüge mit dem Firmenjet und Gelder für Sicherheitsfirmen.

Um die Zahl einsortieren zu können, finden sich auf Seite 58 Angaben zum durchschnittlichen Einkommen im Hause Apple. Das liegt laut Unternehmensangaben bei 68.254 US-Dollar jährlich. Damit erhält Cook das 1.447-fache eines normalen Angestellten.

Erst kürzlich erreichte die Unternehmensbewertung von Apple 3 Billionen US-Dollar. Cook übernahm die Unternehmensführung übergangsweise im ersten Halbjahr 2009 sowie ab dem 17. Januar 2011, nachdem Firmengründer und bis dato CEO Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen mehrere Auszeiten nehmen musste. Seit dem 24. August 2011 ist Cook offiziell CEO von Apple. Er begann seine Karriere beim wertvollsten…