Nächster Transfercoup in Augsburg? Cajuste und Vogt wohl im Visier der Fuggerstädter

Jens Cajuste

© Imago Images

Nach dem Rekordtransfer von Ricardo Pepi ist der FCA weiter auf der Suche nach namhafter Verstärkung. Bei einem Spieler wird es wohl schon konkret.

Der FC Augsburg ist laut Sky-Angaben um eine Verpflichtung von Jens Cajuste bemüht. Bereits im vergangenen Sommer soll es Kontakt zu dem 22-jährigen Mittelfeldspieler vom FC Midtjylland gegeben haben.

Nun ist von einem konkreten Angebot die Rede. Im Raum stehe eine Ablösesumme von rund zehn Millionen Euro, heißt es. Mit Stade Reims und der AC Florenz bekommen die Fuggerstädter jedoch Konkurrenz im Kampf um den Schweden. Eine Entscheidung seitens des Spielers stehe noch aus.

FC Augsburg: Neben Cajuste wohl auch Vogt ein Thema

Während der Cajuste-Transfer sofort greifen würde, wäre ein Wechsel von Kevin Vogt wohl erst im Sommer ein Thema. Laut kicker sei der FCA bereits vor der Saison an dem Hoffenheimer interessiert gewesen. Die Kraichgauer waren jedoch nicht bereit, den Defensiv-Allrounder abzugeben.

Im Sommer soll ein neuer Versuch von Seiten der Augsburger gestartet werden. Der Vertrag des 30-Jährigen bei der TSG läuft zum Ende der Saison aus.

Goal

#Themen